Die Züchter vom Leiselfeld stellen sich vor

Wir leben mit unseren Riesenschnauzern im nordhessischen Baunatal, in einer Doppelhaushälfte mit schönem Grundstück, welches unsere Hunde ganz für sich beansprucht haben. Ganz in der Nähe unseres Hauses fließt die Leisel, deren Umland sich "Leiselfeld" nennt. Da dies die Heimat unserer Hunde ist, war für uns der Zwingername unserer Riesenschnauzer-Zucht "vom Leiselfeld" ideal.

Im Jahr 1997 sind wir auf den "Hund gekommen".

Für uns war klar, ein überzüchteter Modehund kommt nicht in Frage. Unser Hund sollte optisch eine gewisse Größe haben, mir Schutz bieten, wenn ich allein im Haus bin und ein robustes Naturell mitbringen. So kamen wir auf den Riesenschnauzer.

Ein Gebrauchshund, der sowohl als Familienhund wie auch als Sporthund hervorragende Eigenschaften besitzt. Nachdem wir uns intensiv mit dieser Rasse auseinandergesetzt haben, zog wenige Wochen später Ayka als neues Familienmitglied bei uns ein.

Mit Ayka sollte dann auch die Zucht "vom Leiselfeld" beginnen. Leider hat unser Zuchtvorhaben mit Ayka nicht geklappt und wir entschlossen uns dann, nachdem feststand, dass Ayka keine Welpen haben würde, ein Hundebaby zu "adoptieren".

Am 19.02.04 zog Itsche-Clara vom Stimberg, geboren am 25.12.03 bei uns ein. Mit unserer Clara wurde dann der Traum von der Zucht und uns als Züchter wahr.

2007 fiel im Zwinger "vom Leiselfeld" der erste Wurf.

Unsere Hunde leben im Haus und lieben "ihre Menschen" abgöttisch. Sie werden gleichermaßen von uns geliebt und wurden bzw. werden mit viel Liebe und Konsequenz erzogen. Wir haben in unseren Hunden zuverlässige Freunde und Partner, die das Leben auf jeden Fall bereichern und uns in keiner Weise einschränken, da wir unser Leben auf ein Leben mit Hunden ausgerichtet haben, die wir auf keinen Fall mehr missen möchten.

Unsere Hunde sind mit viel Kontakt zu Kindern aufgewachsen und im Umgang mit ihnen sehr rücksichtsvoll. Ballspiele mit Nachbarskindern sind jederzeit willkommen.

Ich bin Mitglied im PSK (Pinscher-Schnauzer-Klub e.V.), mit Zugehörigkeit zur OG Staufenberg in Niedersachsen.

Marion Schadt